Zur Startseite... Layoutbild
Allgemein Projekte Veröffentlichungen Tagungen
Forschung
Studium
Software
Service
Personen
Jobs bei ICSY
Kontakt

MEMORY - MultimEdia MOdul RepositorY

Beschreibung

Das Memory Projekt beschäftigt sich mit dem Bereich Telelearning und virtuelle Universitäten. In diesem Bereich existieren große Defizite hinsichtlich einer standardisierten Aufbereitung und Verwaltung von Lehrmaterial um dieses später in elektronischer Form dem Lernenden zu präsentieren.

Ziele

An dieser Stelle setzt das Memory Projekt an, indem es versucht durch geeignete Verfahren und Richtlinien strukturierte Lehrinhaltsmodule zu erstellen, zu speichern und bereitzustellen. Auf der Basis dieser Module soll ein offenes, erweiterbares Modul-Repository erstellt werden, welches zum einen die Wiederverwendung der verwalteten Module ermöglicht und zum anderen die Präsentation in neuen Lernarrangements erleichtert. Denkbar ist z.B. das automatische Generieren von verschiedenen Pfaden durch ein modulbasiertes Lerndokument, in Abhängigkeit von z.B. dem Wissensstand des Lernenden oder seiner bevorzugten Lernmethode.

Um diese Ziele zu erreichen, wird das Modul-Repository neben den eigentlichen Inhalten (auch Essenzen genannt) - also z.B. Bildern, Texten, Graphiken, oder Videos - auch Metadaten enthalten. Diese Metadaten sind beschreibende Informationen zu den jeweiligen Essenzen. Durch sie lassen sich Recherchen auf den gespeicherten Inhalten ausführen und adaptive Anordnungen von Modulen automatisch erstellen.

Damit soll das Repository im Gegensatz zu den existierenden, eher statisch orientierten Systemen, eine dynamische Komponente erhalten und im Sinne des Open-Spource- Gedankens für die Lehr- und Lerninhalte offen im Netz zur Verfügung stehen. Um trotz dieser Offenheit ein gewisses Maß an Qualität zu sichern, sind internationale  Reviewprozesse geplant, denen neu eingestellte Inhalte unterworfen werden.

Investoren

Das Projekt wird in Kooperation mit der Tecmath AG Kaiserslautern durchgeführt und durch die Stiftung Rheinland-Pfalz für Innovation gefördert.

Kontakt

Prof. Dr. Paul Müller
Raum: 34-312
Telefon: 0631/205-2263
E-Mail:

Dipl.-Inform. Branko Kannenberg
Raum: 36-414
Telefon: 0631 - 205 2891
E-Mail:


Raum: -
Telefon:
E-Mail:

Links

  • Stiftung Rheinland-Pfalz für Innovation
  • Tecmath AG
  • Fachbereiche Informatik
    Fachbereich Informatik Universität Kaiserslautern